Uni-Logo

Vortragsreihe der Kunstwissenschaftlichen Gesellschaft

und des Kunstgeschichtlichen Instituts in Verbindung mit dem Studium Generale im Sommersemester 2017:

 
Kunstgeschichte im Museum

Kunsthistoriker arbeiten an Museen, um Sammlungen zu verwalten, Ausstellungen zu organisieren, Forschungsprojekte durchzuführen. Sie bestimmen mit ihrer tendenziell öffentlichkeitswirksamen Arbeit die geläufigen Vorstellungen von Kunstgeschichte und auch neue Forschungen in ganz hohem Maße. Was tun nun konkret die verschiedenen Kunsthistoriker, an den verschiedenen Museen? Was bringen sie an eigenen Interessen mit, welchen Spielraum haben sie? Die Eingeladenen stellen jeweils ihre eigene Arbeit dar – beispielhaft für die vielen Kunsthistoriker an den vielen anderen Institutionen. Sie machen ihre eigenen Forschungen, aber damit auch „ihre Häuser“ deutlich. Für Studenten der Kunstgeschichte ergibt das Orientierung, für die Besucher der Museen Zusatzinformationen.

 
Donnerstag 18.05.2017

Christiane Lange (Staatsgalerie Stuttgart)

Donnerstag 01.06.2017

Josef Helfenstein (Kunstmuseum Basel)

Donnerstag 22.06.2017

Stefan Moret (Kunsthalle Karlsruhe)

Donnerstag 06.07.2017

Ulrike Groos (Kunstmuseum Stuttgart)

Donnerstag 13.07.2017

Christine Litz (Museum für Neue Kunst Freiburg)

 
  

Alle Termine finden donnerstags, 20 Uhr c.t. im KG I, HS 1010 statt. 

 

 



 

Benutzerspezifische Werkzeuge