Uni-Logo

Sprachkenntnisse


Der gemäß § 2 der Prüfungsordnung für die Teilnahme an den Hauptseminaren in den Modulen M 10 – Methodische Vertiefung I und M 11 – methodische Vertiefung II erforderlichen Nachweis von Grundkenntnissen in Latein gilt insbesondere durch den Nachweis des Latinums bzw. als äquivalent anerkannter Lateinkenntnisse als erbracht. Der Nachweis kann auch durch den erfolgreichen Abschluss des Moduls Grundkenntnisse Latein mit einem Leistungsumfang von 16 ECTS-Punkten, das im Ergänzungsbereich gemäß § 3 Absatz 7 in Anlage C der Prüfungsordnung angeboten wird, erbracht werden.


Anlage C
zur Prüfungsordnung der Albert Ludwigs-Universität für den Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Bestimmungen für den Ergänzungsbereich

§ 3 Besondere Bestimmungen

(7) Studierende im Hauptfach Kunstgeschichte, welche die für die Teilnahme an den Hauptseminaren in den Modulen M 10 – Methodische Vertiefung I und M 11 – Methodische Vertiefung II erforderlichen Grundkenntnisse in Latein nicht nachweisen können, müssen im Bereich Fremdsprachenkompetenz das Modul Grundkenntnisse Latein mit einem Leistungsumfang von 16 ECTS-Punkten belegen.


Sprachnachweise

Die Nachweise über die erworbenen Sprachkenntnisse (Latinum oder als äquivalent anerkannte Lateinkenntnisse) müssen zur Anerkennung bei der Gemeinsame Kommission (GeKo) der Philosophischen, Philologischen und Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftlichen Fakultät eingereicht werden.


 

  

Benutzerspezifische Werkzeuge