Uni-Logo

Timm Ulrichs (KWG-Reihe - Künstler sprechen über ihre Arbeit)

— abgelegt unter:

Was
  • Vortrag
Wann 17.05.2018
von 20:15 bis 22:00
Wo KG I, HS 1010
Termin übernehmen vCal
iCal

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Künstler sprechen über ihre Arbeit" der Kunstwissenschaftlichen Gesellschaft und des Kunstgeschichtlichen Instituts in Zusammenarbeit mit dem Studium Generale im Sommersemester 2018:
 
 
Timm Ulrichs:
 
Timm Ulrichs bezeichnete sich seit 1959 als „Totalkünstler“ und stellte sich als „erstes lebendes Kunstwerk“ aus. 1975 demonstrierte er „Ich kann keine Kunst mehr sehen“. In seinen vielfältigen, immer neu ansetzenden Arbeiten spielt sein provokativer, körperlicher Einsatz oft eine große Rolle – gleichzeitig geht es um das Hinterfragen von Konzepten und um die Selbstreflexion dessen, was hier Kunst überhaupt sein kann.
 

Übersicht aller Vorträge

 


 

Benutzerspezifische Werkzeuge