Uni-Logo

Bibliothek

bild 1 bild 2 bibliothek_pl.jpg



Die Bibliothek befindet sich im 2. Stock des Kollegiengebäudes 3 (KG III). Es handelt sich um eine Präsenzbibliothek, deren Bestände nur vor Ort konsultiert werden können. Der Nachweis erfolgt über den Online-Katalog der Universitätsbibliothek.
Weitere Informationen zur Bibliothek und Ihrer Nutzung erhalten Sie hier.


Katalog

Der Online-Katalog der UB (Katalog plus) enthält die monographischen Bestände der wissenschaftlichen Bibliotheken in Freiburg. Trefferlisten lassen sich über eine Sucheinschränkungsoption auf den Bestand der Bibliothek des Kunstgeschichtlichen Instituts eingrenzen. Hier erhalten Sie sich die Neuerwerbungsliste der letzten 4 Wochen.

 

Aufstellung / Systematik

Der Bestand der Bibliothek ist systematisch mittels Signaturen nach alpha-numerischen Schema aufgestellt. 

Eine detaillierte Übersicht erhalten Sie über die elektronische Systematik.

Der Plan der Bibliothek zeigt Ihnen die Standorte der Signaturgruppen.

Der elektronische Standortkatalog bietet einen virtuellen Zugriff auf den Bestand der Institutsbibliothek (auf der Startseite ins untere Eingabefeld fr013 eingeben!). Sinnvoll ist v.a. die Abfrage nach einzelnen Signaturengruppen, die für Ihre Fragestellung relevant sein können. Der Vorteil des Standortkatalogs im Vergleich zur Regalübersicht liegt darin, dass ein kompletter Überblick über die Gruppe möglich ist - incl. der Bücher, die in Benutzung, ausgeliehen (Dozentenausleihe) oder vermisst sind.

 

Zahlen / Fakten

  • Bibliothekssigel: 25/13
  • Bestand von ca. 38.000 Monographien, ca. 300 Zeitschriften (davon ca. 70 lfd.) und ca. 110 CD-Rom und DVD (Stand 2012)
  • 36 Lese-/Arbeitsplätze (darunter 12 Plätze für Magistranden / Doktoranden)
  • Seminarraum (ca. 20 Plätze)
  • PC-Pool: 4 Netpoints mit Internetzugang (Seiten der Universität – z.B. Online-Katalog – sind frei zugänglich, für Seiten außerhalb der Universität, z.B. bei der Nutzung von Datenbanken oder digitalen Zeitschriftenbeständen, ist das Passwort des Rechenzentrums nötig)


Benutzungshinweise

Die Benutzung der Bibliothek ist nur ohne Taschen / Mäntel / Jacken gestattet. Für deren Ablage stehen Ihnen eine begrenzte Anzahl von Gästeschließfächern und eine (unbewachte!) Garderobe vor dem Institut zur Verfügung.
Bücher/Zeitschriften können in beschränktem Umfang kopiert werden (abhängig von Signaturgruppe, Alter und Erhaltungszustand des Buches). Eine Kopiermöglichkeit mit Unicard besteht außerhalb der Bibliothek z.B. im 3. Stock vor dem Deutschen Seminar (im Deutschen Seminar gibt es auch einen Münzkopierer).
NEU: Auflichtscanner gegenüber der Bibliotheksaufsicht
Seit einigen Wochen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, A-4 Scans mit einem Auflichtscanner beim Rechnerpool der Bibliothek zu erstellen. Hier können Sie zu Studienzwecken Seiten aus Büchern und Zeitschriften digitalisieren und auf USB-Stick speichern. Ein Hinweisblatt informiert Sie über die genaue Benutzung. Das kostenlose Angebot soll dem Mangel eines Kopierers in der Bibliothek etwas Abhilfe schaffen. Bitte beachten Sie aber, dass Sie Bildaufträge für Ihre Studienveranstaltungen weiterhin bei der Diathek in Auftrag geben.

Institutsmitglieder haben die Möglichkeit der Wochenendausleihe von ausgewählten Beständen.

Bitte beachten Sie, dass die Institutsbibliothek einen Rückstelldienst hat, d.h. dass Bücher nach Gebrauch auf den Rückstelltisch in der Mitte der Bibliothek abgelegt werden sollen (Ausnahme: Nachschlagewerke der Gruppe A-10 – A-76). Für den Fall, dass Sie Bücher mehr als einen Tag benutzen, stellen Sie bitte einen vollständig ausgefüllten Stellvertreter ins Regal (Formulare und Klarsichthüllen liegen am Rückstelltisch aus).
Separierte Bücher und digitale Datenträger mit entsprechenden Vermerken im Online-Katalog (z.B. „Schrank“ oder „unter Verschluss“) sind nur eingeschränkt benutzbar. Bitte kontaktieren Sie hierzu vormittags den Bibliothekar. Gleiches gilt für ausgelagerte Zeitschriftenbände (Ein Teil der Zeitschriften ist ganz oder bis auf die letzten 20 Jahrgänge ausgelagert, der Nachweis erfolgt über den Online-Katalog).


Recherchelinks zu Katalogen/Datenbanken in Auswahl


Bibliotheks- /Verbundkataloge:

  • Katalog Plus UB Freiburg (enthält die Bestände der Freiburger wissenschaftlichen Bibliotheken. Im Bereich „Artikel & mehr“ erhalten Sie Literaturhinweise auch in Aufsatzform und teilweise bis zur Volltextebene. Grundlage hierfür sind die Ebscohost-Datenbanken und den Daten weiterer Anbieter, die über den Freiburger Bestand hinaus gehen)
  • SWB Online-Katalog (Katalog des Südwestdeutschen Bibliotheksverbunds, enthält die Bestände wissenschaftlicher Bibliotheken in Baden-Württemberg, dem Saarland und in Sachsen)
  • KVK (Metasuchmaschine, die die Recherche weltweit in großen Bibliotheksverbünden/Bibliotheken ermöglicht. Über das Portal gelangt man zu fast allen hier genannten Katalogen)


Spezialkataloge (Buch- und Aufsatzliteratur):


Datenbanken (Buch- und Aufsatzliteratur):

  • Francis (internationale, fächerübergreifende Datenbank zu den Geistes- und Sozialwissenschaften, in der auch kunsthistorische Literatur verzeichnet wird)


Für die Suche nach weiterführender Literatur in Buch- und Aufsatzform nutzen Sie bitte auch die Fachseite der UB, auf der Sie Links zu den entsprechenden Spezialkatalogen und Datenbanken finden.

 


Öffnungszeiten:
Mo-Do: 9.00 - 19.00 Uhr
Fr: 9.00 - 16.30 Uhr
 
Bibliothekare

Claus Dotterweich
Susanne Schuble
Tel. 203-3082
Kontakt per Mail

 
Aufsicht und Auskunft 

Friederice Dirksen
Thomas Hammer
Daniela Imhof
Corinna Müller
Clara Luise Fiedler
Tel. 203-3080

Benutzerspezifische Werkzeuge