Uni-Logo

Wetzsteinpreise


Der Inhaber der Buchhandlung zum Wetzstein, Thomas Bader, hat großzügigerweise einen Preis für wissenschaftliche Arbeiten gestiftet, der jährlich in den Fächern Kunstgeschichte und Philosophie vergeben wird. Das Kuratorium hat in der Vergangenheit folgende Personen und Arbeiten mit dem Wetzsteinpreis bedacht:
 

  • Wetzsteinpreis 2017
Martha Margarethe Kondziella
Dissertation "Die Tafel- und Leinwandbilder des Giovanni Antonio Bazzi, genannt Sodoma (1477-1549)"

  

  • Wetzsteinpreis 2016
Michael Burger
Dissertation "Fenestrae non historiatae." Ornamentale Glasmalerei der Hochgotik in den Regionen am Rhein (1250-1350).

 

  • Wetzsteinpreis 2015
Hanna Koch
Dissertation „Schönheit hat einen neuen Sinn“ – Zum westdeutschen Design der 1950er Jahre am Beispiel der Tapetenindustrie

 

  • Wetzsteinpreis 2014
Dr. Laura Rodrigues Nöhles
Dissertation Frida Kahlo in Deutschland – eine Rezeptionsgeschichte

 

  • Wetzsteinpreis 2013
PD Dr. Thomas Flum
Habilitation Die Miniaturen der Bible historiale.
Studien zur französischen Buchmalerei im Zeitalter der Valois

 

  • Wetzsteinpreis 2012
Dr. Lydia Rosía Dorn
Dissertation Studien zu Diplomatenporträts der Frühen Neuzeit

 

  • Wetzsteinpreis 2011
Dr. Matthias Ubl
Dissertation Studien zum Braunschweiger Monogrammisten

 

  • Wetzsteinpreis 2010
Dr. Christine Schneider
Dissertation Ut in nomine jesu omne genu flectat – Studien zur Ausstattung der Kirche und des Kollegs der Jesuiten in Dillingen a.d. Donau im 18. Jahrhundert

 

  • Wetzsteinpreis 2009
Dr. Ulrike Kalbaum
Dissertation Romanische Türstürze und Tympana in Südwestdeutschland. Studien zu ihrer Form und Funktion und Ikonographie

 

  • Wetzsteinpreis 2008
Dr. Katharina Herrmann
Dissertation De Deo Uno Trinoque – Studien zu Ausstattungsprogrammen barocker Dreifaltigkeitskirchen in Bayern und Österreich

 

  • Wetzsteinpreis 2007
Dr. Silke von Berswordt-Wallrabe
Dissertation 'Erfahrungen von Konfrontation und Koexistenz im Werk von Lee Ufan' : Begegnung mit dem Anderen, Göttingen 2007.

 

  • Wetzsteinpreis 2006
Prof. Dr. Peter Stephan
Habilitation Der vergessene Raum. Die dritte Dimension in der Fassadenarchitektur der frühen Neuzeit.

 



Die Buchhandlung Zum Wetzstein befindet sich in der
Salzstraße 31 am Augustinerplatz
79098 Freiburg
Telefon 0761/33999, Telefax 0761/39280
E-Mail z-wetzstein@t-online.de


 

   

Benutzerspezifische Werkzeuge